André Krikula 

Bossa Nova Beats

Brasilianische Gitarre Hamburg


Der Gitarrist und Sänger André Krikula interpretiert teils weltbekannte Kompositionen der „Musica Popular Brasileira“ und der "Bossa Nova", etwa von Antonios Carlos Jobim (Garota de Ipanema), Luiz Bonfá (Manha de Carnaval), Dorival Caimmy (Sou Louco) oder Gilberto Gil (Eu Vim da Bahia) und eigene Kompositionen.

André Krikula, der an der Hamburger Musikhochschule und gefördert durch ein Stipendium in Rio de Janeiro studierte, fühlt sich den Klassikern dieses Musikstils und der Bossa Nova verpflichtet.
Sein virtuoses Gitarrenspiel kann die Nähe zu dem verstorbenen brasilianischen Gitarristen Baden Powell nicht verheimlichen, der leichte Gesang erinnert an die zurückhaltend zärtlich-coole Stimmung von Joao Gilberto, dem eigentlichen Vater der  Bossa Nova.

In seinen eigenen Kompositionen und seinem Gitarrenstil verschmelzen Einflüsse der Brasilianischen Musik, Latin und Jazz zu einer eigenen musikalischen Note. André Krikula tritt vorwiegend im Trio auf, gibt aber auch Konzerte als Solist oder tritt im Eventbereich auf.

Er wird begleitet von Cesar Ferreira (Drums , Vocals) und Axel Burkhardt (Bass). 



…"Brazilian guitar, das ist nun mal sein musikalisches Leben… André Krikula ist seit eh so etwas wie eine Institution in Sachen brasilianischer Musik. Gil bleibt nicht Gil, Veloso nicht Veloso. Dazu hat Krikula zu viel eigene Musikalität im Bauch. Was will man mehr von einem deutschen Brasilianer?"
 Alexander Schmitz „
Jazz-Podium“

(Fotos Kathrin Stahl)


ANDRE KRIKULA TRIO

CESAR FERREIRA       DRUMS,VOCALS.
AXEL BURKHARDT     BASS
ANDRE KRIKULA         GUITAR VOCALS 


Sie suchen weitere Informationen, wollen uns buchen oder einfach nur Kontakt mit André Krikula aufnehmen? Schicken Sie uns
 eine Nachricht und wir melden uns umgehend zurück.